Distanz-Scheiben

Distanzscheiben werden in der Regel zur Spurverbreiterung eingesetzt. Normalerweise sind sie mit Lochungen versehen und werden zwischen Radaufnahme und Felge eingebaut. Der dadurch vergrösserte Abstand, die Distanz, bewirkt die Spurverbreiterungen. Damit verbunden sind recht unterschiedliche Folgen, sowohl optischer als auch fahrtechnischer Natur. Auf den Betrachter wirkt ein breiterer Aussenradstand kompakter, gedrungener und deshalb sportlicher. Was das Fahrverhalten betrifft, so reduziert der Einsatz von Distanzscheiben die Seitenneigung des Fahrzeugs und optimiert auf diese Weise die Fahrstabilität. Abhängig vom Fahrzeugtyp und einigen anderen technischen Details können Distanz-Scheiben auch zu einer verbesserten, weil direkteren Lenkleistung führen.

Tuning Equipment Motorenöle, Schneeketten und Zubehör im Onlineshop

Riesige Auswahl an Motorradreifen und Motorradschläuchen

PKW-Reifen von vielen namhaften Markenherstellen für alle Auto-Fabrikate

Kfz-Zubehör wie z.B. Auto-Alarmanlagen, Überbrückungskabel u. Autositzbezüge

Die namhafte Autovermietung hat verschiedenste Automodelle im Angebot, auch LKW-Vermietungen

Grosse Auswahl an Autozubehör unter anderem Felgenbäume und Autositzbezüge

Einparkhilfen mobile Navigations-Systeme und Autoalarmanlagen

Distanzscheiben

Die in der Autoindustrie häufig auch als Unterlegscheiben oder Spurplatten bezeichneten Distanzscheiben sind in der Regel aus Aluminium oder aus Edelstahl und dürfen offiziell bis zu einer Gesamtspurverbreiterung von zwölf Zentimetern bzw. maximal sechs Zentimetern auf jeder Seite eingesetzt werden. Nicht vergessen werden sollte, dass sich der vergrösserte Radstand aber auch anderweitig bemerkbar macht. So verändert bzw. vergrössert sich durch die Verbauung von Distanzscheiben auch der Spurkreis, der umgangssprachlich auch Wendekreis genannt wird. Ergibt sich also nach dem Einbau eine Spurverbreiterung von fünf Zentimetern Breite auf jeder Seite, vergrössert sich die Spurweite um zehn Zentimeter.

Weil ein solcher Eingriff sich unmittelbar auf das reguläre und von den Herstellern ab Fabrik optimierte Fahrverhalten auswirkt, gilt der Einbau von Distanz-Scheiben als eintragspflichtig. Das bedeutet, dass deren Einbau einen Eintrag in die Fahrzeugpapiere notwendig macht. Normalerweise wird von dieser Verpflichtung nur dann Abstand genommen, wenn die Hersteller-Firma ihre Distanzscheiben mit einer sogenannten Allgemeinen Betriebserlaubnis versieht, die einen Einsatz unbedenklich und ohne jede weitere Eintragspflicht gestatten.